Prominentes Interview!!

Ich kann es selbst kaum glauben, aber KERSTIN GIER, eine der besten deutschsprachigen Autorinnen, war bereit sich von mir interviewen zu lassen! Aber seht selbst:

Aktuelles Interview:

Sandra Berger

Sandra Berger schreibt schon Geschichten seit sie Stift und Papier halten kann,

doch, wie viele wissen, ist es sehr schwierig heutzutage einen Verlag zu finden.

Sie hat den Mut aufgebracht und über Selfpublishing ihr erstes Buch veröffentlicht!

Ihr flüssiger Schreibstil und ihr Talent Wörter in Bilder zu verwandeln,

machen ihr Erstlingswerk zu einer spannenden Lektüre.

Prädikat: sehr empfehlenswert

 

 

Alter:

Ich bin 35 Jahre jung.


Hobbies:

Mein grösstes Hobby sind Filme; ich liebe Filme! Sonst lese ich sehr gerne (wie erstaunlich) *lach* und singe in einem Laienchor.
Wie wurde aus dieser Idee ein Buch?

Ich finde es immer sehr lustig, wie die Ideen zu meinen Geschichten entstehen. Ich suche nicht nach Ideen, sondern ich habe wie ein Gedankenblitz im Kopf mit einer Idee. Die "spinne" ich dann im Kopf weiter und später setze ich mich an den Computer und beginne zu schreiben.


Wie ging es dir bei der Verlagssuche?

Ich habe einige Verlage angeschrieben. Einige haben eine Absage geschickt und ein Verlag war sich nicht ganz sicher, doch dann hat er doch noch eine Absage geschickt. Daher habe ich meinen Roman als Self Publisher veröffentlicht.


Wer oder was inspiriert dich?

Ich lasse mich gerne durch Lieder oder Filmszenen inspirieren.


Wie entstehen die Charaktere?

Die Charakter entstehen aus diesem Gedankenblitz und sie entwickeln sich in der Geschichte. Das ist für mich selber spannend diese Personen kennen zu lernen.


Wird es einen zweiten Teil geben?

Nein, ein zweiter Teil ist nicht geplant. Zur Zeit schreibe ich an einer Geschichte welche in der Zukunft spielt.

Wie bist du auf die Idee gekommen einen Trailer zu machen? Ich habe auf einer Facebook Seite ein Buchtrailer gesehen und fand das eine super Idee. Da ich selber schon gefilmt habe und ein Schnittprogramm besitze, machte ich mich darauf an einen eigenen Trailer.


Hast du feste Schreibzeiten?

Nein, da ich Famile habe geht das nicht. Ich schreibe wann es mir einfach möglich ist.


Trägst du immer Stift und Block für eventuelle Ideen bei dir?

Nicht immer. Die guten Ideen bleiben mir im Kopf, sodass ich sie später noch aufschreiben kann.


Welches Buch stellst du uns hier vor?

Ich stelle euch meinen Debütroman "Transformation am Feuersee" vor. Es ist ein mystisch-romantischer Roman mit starken Charaktern und tiefen Emotionen.


Klappentext:
Mutter ist tot und das seit 2 Monaten. Ihr weiteres Leben muss Caroline nun beim Vater verbringen. Aber warum kann sie sich nicht an die vergangenen Wochen erinnern? Und warum versuchen alle Schüler in der neuen Schule, ihr etwas zu verheimlichen? Außerdem gibt es noch ihren mysteriösen Teamkollegen Ben, der sie zu hassen scheint. Aber wieso? Caroline weiß, zu all ihren Fragen gibt es einen Schlüssel. Sie muss ihn nur finden...
Eine Geschichte, die unter die Haut geht

Von welchem Autor würdet ihr gerne ein Interview lesen?

Schreibt es hier in die Kommentare:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Tipp des Tages: